Durchgriffsmöglichkeiten der türkischen Regierung auf Ditib Ortsvereine

Zusammenfassende Darstellung der Durchgriffsmöglichkeiten der türkischen Regierung auf sämtliche flächendeckend über Dt. verteilten über 900 Ditib Ortsvereine
I. Bundesverband: Ditib Köln (AG Köln VRNr. 8932)
Fazit: Danach ist formal die Mitgliederversammlung das höchste Organ. Das mächtigste und im Ergebnis alleinentscheidende Organ ist der jedoch der Beirat. Er wird ausschließlich gebildet von türkischen Staatsbeamten. Geborener Vorsitzender des Beirates ist der Präsident des Amtes für religiöse Angelegenheiten der türkischen Republik (Diyanet, derzeit Mehmet Görmez)..

II. Ditib Landesverband Rheinland-Pfalz (AG Mainz VRNr. 40537)
Fazit: Danach ist formal die Mitgliederversammlung das höchste Organ. Das mächtigste und im Ergebnis alleinentscheidende Organ ist der jedoch der Aufsichtsrat. Er wird ausschließlich gebildet von den Mitgliedern des Vorstandes des DITIB Bundesverbandes.

III. Ditib Türkisch-Islamische Gemeinde zu Hachenburg e.V. (AG Montabaur VRNr. 20633)
Fazit: Danach ist formal die Mitgliederversammlung das höchste Organ. Das mächtigste und im Ergebnis alleinentscheidende Organ ist der jedoch der Aufsichtsrat. Er wird ausschließlich gebildet von den Vorsitzenden und den stellvertretenden Vorsitzenden des Bundes- und Landesverbandes.

IV. Gesamt-Fazit:
Der türkische Staat bestimmt im Hachenburger Ditib-Verein, wie wahrscheinlich in allen anderen Ditib-Vereinen, da lt. Gutachten der Friedrich-Ebert-Stiftung eine Mustersatzung verwendet wird, in die lediglich das Gründungsdatum und der Name des Vereins eingesetzt wird.

So auch Gutachten der Friedrich-Ebert-Stiftung oder des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages
http://www.fes.de/fulltext/asfo/00803008.htm

V. Staatsrechtliche Kurz-Bewertung
Diese hierarchische top-down-Struktur der Ditib ist verfassungsrechtlich problematisch, selbst wenn die Türkei die Schweiz wäre: eine Regierung, die nicht von den Bürgern des Staates gewählt werden kann, in dem sie flächendeckend Einfluss hat, untergräbt die Souveränität dieses Staates.