SWR 01.09.17 Lale Akgün wirbt für liberalen Islam

Lale Akgün war am 31.08.17 auf Einladung der BI in Hachenburg und hat über die Auswirkungen der Politik Erdogans auf Deutschland referiert. Sie hat dargestellt, dass bis 2023 Erdogan das osmanische Sultanat errichten wird.

Aus einer Rede Erdogans 1997: „Für uns ist die Demokratie ist kein Selbstzweck, sondern ein Mittel zum Zweck.

Die Zivilisation des 21. Jahrhunderts wird der Islam sein.

Wer immer dieser islamischen Zivilisation seinen Beitrag leistet, wird dafür mit Gotteslohn belohnt werden.

Wer sich hingegen dieser islamischen Zivilisation entzieht, wird Demütigungen erleben.“

Da es sich bei der Ditib um eine Vorfeldinstitution für Erdogan in Deutschland handelt, dient sie dem Zweck, auch in Deutschland den politischen Islam zu institutionalisieren. „Auch die jetzt in Deutschland lebenden Türken wolle Erdogan etwa mit dem islamischen Ditib-Verband kontrollieren. Das dürften die Westerwälder vor allem beim geplanten Moscheebau nicht hinnehmen“